Liebe

Mensch und Tier – oder: wo ist die Nase

20160506_090437_Jean_Tjuoett

Eine Bindung die so liebevoll und eng sein kann, das es dich immer wieder lächelnd das Herz warm werden lässt.

 

 

 

 

Advertisements

Ahnungslos II.

Nun las ich unter dem gestrigen Post mehrfach:

“ Man muss sich selber lieben, um andere lieben zu können“.

 

Mir geht es nicht gut mit diesem Satz. Er ist zu einfach und zu kategorisch. Was ist mit all den Menschen, die sich ihrer selbst nicht nahe sind? An sich zweifeln? Sich vielleicht nicht lieben – so wie er oder ein anderer meint, lieben zu müssen? Da kommt umgehend der gestrige Gedanke ebenso ins Spiel.

Wie kann man all diesen Menschen sagen, sie können aus diesem Umstand heraus, niemanden anderes lieben? Und vielleicht denkt eine solche Person auch nur, sie liebe sich nicht und geht, dem Ursprungssatz glaubend, ab jetzt den Menschen aus dem Wege. Aus Angst zu verletzen.

Mein Bauch schüttelt seinen Kopf. Wenn er einen hätte 😉