Kurze Geschichten

In Zeiten ohne Zeit…
Kurzgeschichten für das Klo, die Bahn, das Warten, zum Einschlafen, zum Aufwachen… wie auch immer :)

Bilder für einen guten Zweck

Da ist diese Frau. Sie ist fünf Jahre jünger als ich und sieht 20 Jahre älter aus. Nicht weil mein Alter mit 25 stehen blieb, sondern weil ihr Leben sichtbar wie eine Landkarte auf ihre Haut gemeißelt ist. Die allein erziehende Mutter eines Jungen, der seit drei Jahren in Deutschland lebt. Sie ist daheim, als Afghanin im Iran, mit zwei weiteren Kindern. Letztes Jahr hat er sie besucht. Die Bilder haben sich tief eingebrannt. Sie lebt unter schlechten Bedingungen, hat so gut wie kein Einkommen, mit all der Hoffnung auf den Jungen der nun hier in Bremen lebt und der unter dieser Verantwortung als ältester Sohn oft zusammen zu brechen scheint.
Nächsten Monat wird er wieder fliegen. Lange hat er hier in Bremen neben seiner mittlerweile 12. Klasse Pizza ausgefahren um die Reise zu finanzieren. Pizza ausgefahren für einen windigen Geschäftsmann, der den Jungs 4 Euro die Stunde zahlt. Jaja, er hat viel Pizza ausgefahren für sein Flugticket.
Kurz gesagt, ich möchte ein wenig helfen.
Diese Bilder möchte ich gern verkaufen. Den kompletten Erlös möchte ich der Mama zukommen lassen. Wenn dir eins der Bilder gefällt, schreibe mir. westendstorie@gmail.com
Gibt es, die alten Leser erinnern sich vielleicht, Interesse an anderen Bildern? Schreibt mir.

Werbeanzeigen

Und täglich grüßt das Hakenkreuz — Kiezschreiber- mit Verlaub geteilt…weil, so gut ..

Neulich habe ich in den uferlosen Weiten meiner Bibliothek nach neuem Lesestoff gestöbert und bin auf ein Buch gestoßen, das ich mir vor einem Vierteljahrhundert angeschafft habe: „Un-Heil über Deutschland – Fremdenhass und Neofaschismus nach der Wiedervereinigung“. 947 weitere Wörter

über Und täglich grüßt das Hakenkreuz — Kiezschreiber