Kurze Geschichten

In Zeiten ohne Zeit…
Kurzgeschichten für das Klo, die Bahn, das Warten, zum Einschlafen, zum Aufwachen… wie auch immer :)

2. Advent und Nicolaus

Es gilt weiter den Focus auf schöne Dinge zu richten. Für mich heißt das derzeit mit meinen engsten Menschen zu sein. Zu kochen, backen und zeichnen und anderen eine Freude zu machen Das gibt mir Halt. Diese Woche gehen auch wieder Karten auf die Reise. Wer diesen Wichtel gerne möchte, schickt mir eine Email. Oder darf ihn sich auch gern einfach runterladen 🙂

Und auch am ersten Advent gibt es ein Bild aus der Serie : schau genau

Dieses Mal lohnt sich auch ein Blick in die Küche. 😎

Wer sich übrigens fragt um was es sich dabei handelt, es ist eine Mispel. Eine halb vergessene Frucht. Zumindest in Deutschland. Im Iran kommt sie wie selbstverständlich noch auf den Tisch. Es lohnt sich derzeit beim Spaziergang die Augen aufzuhalten. Es gibt sie zuhauf, zumindest in Bremen

Es ist so weit,

Der erste Advent ist da. Im Moment backe ich viel. Und zeichne. Das erdet. Irgendwie. Das holt mich aus dem Wirrwarr dieser Zeit.

Diesen super weihnachtliche Apfelkuchen habe ich nach dem Rezept von

https://jernrive.de/weihnachtlicher-apfelkuchen/ gebacken.

Er ist der absolute Hit. Halbe Menge extra mehr und es wird ein volles Blech. Und wer sich in dieser Zeit eine Postkarte wünscht, dem schicke ich gern eine. Jeden Advent gibt es ein neues Motiv und jede Woche verschicke ich gern an fünf Menschen ein Bild als Postkarte. Vielleicht gibt es jemand der sich drüber freut. Das Bild dieser Woche seht ihr auf dem Foto.

Schreibt mir gern und vielleicht hast du ja auch eine Idee um jemanden eine Freude zu machen. Irgendwo im Blognirvana. Oder auch ganz woanders..

Westendstorie@gmail.com

So viele Menschen sind gerad alleine… Irgendwo