Ich Frage mich warum in diesem Land so viele mit dem Finger im andere Länder zeigen und sich über dortige Menschenrechtsverletzungen empören.

Ein Finger zeigt auf andere, wobei vor der eigenen Tür doch so viel schief läuft.

Ich kucken mir zerbrochene Familien hier an. Kinder die ihre armen Eltern nicht unterstützen. Eltern die ihre Kinder aus dem Haus werfen. Familienzusammenhalt ist oft Fehlanzeige. Ein Rechtstaat, der die Schattenseiten in der eigenen Familie oft aufzeigt.

In Deutschland muss niemand verhungern. Der Körper lebt, doch Seelen sterben hier oft verdammt früh.

 

Advertisements

6 Kommentare

  1. Ich stimme Dir zu (muss nur aus leider eigener Erfahrung ergänzen, dass es nur deswegen in D keine Hungernden gibt, weil wir die Tafeln haben; das Sozialsystem, so „teuer“ es auch sein mag, erweist sich leider als löchrig für jene, die nicht ganz ins Schema passen).
    Ergänzend möchte ich außerdem noch an die deutschen Regeln bzw. Nichtregeln zum Familiennachzug erinnern, die kein Erbarmen kennen, auch wenn kleine Kinder jahrelang von der Mutter (oder dem Vater) getrennt bleiben. Die Bilder sind vielleicht nicht so spektakulär wie die von Kindern in Käfigen, aber dennoch traumatisch…

    Gefällt mir

  2. Bei manchen Sachen darf man nicht vergessen, dass man nur die Fassade sieht. Wenn Eltern ihre Kinder rausschmeißen, kann das durchaus eine gute Absicht haben. Und wenn Kinder ihre armen Eltern nicht unterstützen, kann in der Vergangenheit massiv Schaden angerichtet worden sein.

    Gefällt mir

    1. Liebe Jule… die Einzelfälle meine ich nicht.
      Ich meine ich nicht. In Deutschland ist sowohl der Stellenwert der Familie einfach niedriger als in anderen Ländern. Gerade in Ländern auf die gern mit dem Finger gezeigt wird, haben einen enorm höheren Familienzusammenhalt.als hier. Respekt unter Familienangehörigen. Hilfe unter einander. Teilen. Etc. Das ist hier oft nicht der Fall. Und während hier eben auch die Alten ins Heim gehen, wird sich auch da in anderen Ländern gemeinschaftlich drum gekümmert. Es gibt viele für und widers.
      Nur zeigt der Deutsche oft mit dem Finger in andere Richtung und hebt sich gern ein wenig drüber. Das ist mein Anliegen .

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s