Frühstück.

Kind kommt unerwartet verfrüht nach Hause.

In der Küche ein fremder Mann am Tisch.

Das gleiche Kind hasst mich erneut.

Mama sein ist nicht einfach. Kind sein jedoch auch nicht. Ich weiß.

Advertisements

15 Kommentare

  1. Wie man’s macht …
    Bei mir hat sich heute meine Bekannte mit meiner Tochter als Frauenkoalition gegen meinen Sohn und mich „verbündet“. Soviel Demokratie habe ich in meinem Haushalt schon lange nicht mehr erlebt. Meiner Tochter tat das gut und wir hatten viel Spaß.

    Ich wünsche Euch noch viele entspanntere Momente.

    Gefällt mir

      1. Nach meinen Beobachtungen sind die Mütter meist viel mehr belastet in solchen Situationen. Meine bevorzugte Vorgehensweise „keine Geheimnisse“ greift hier auch nur bedingt. Die Art der Offenheit und Gesprächsinhalte sind abhängig von Alter des Kindes, seiner Persönlichkeitsstruktur, Durchführung und Auswirkungen der Trennung fallen mir spontan ein. Als wäre das nicht alles schon kompliziert genug, kommt bei alleinerziehenden Frauen noch hinzu, dass sich ein System mit fester Kompetenzverteilung/Gewaltenteilung etabliert hat. Männer machen sich da in der Regel weit weniger Gedanken – auch bei gemeinsamem Sorgerecht. Ein neuer Partner bedroht dieses System, was zu Angst und Unsicherheit führt. In einer solch komplexen Situation sind Fehler legitim. Man muss darüber reden, aber auch das sorgt nicht sofort für Entspannung.
        Meine Nichte trifft sich seit drei Jahren heimlich mit ihrem Freund, nachdem ihre Tochter – ein total liebes, kluges Mädchen – jedes Mal Schreikrämpfe bekam, wenn er auftrat. Trotz vieler Gespräche. Schon die Erwähnung des Namens bewirkte oft, dass sie zur Salzsäule erstarrte. Das obwohl der Vater längst wieder verheiratet ist und ihr das nichts ausmachte. Jetzt ist sie dreizehn und die Lage entspannt sich langsam.

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s