Vorbild oder hammse nicht mehr alle?

Weltstadtniveau haben wir dank Weltstadtbaustellen schon lange erreicht. Ab jetzt aber nicht nur das. Bremen ist endlich unter die Trendsetter gegangen.

Mit Stolz verkünde ich hier nun, dass meine Stadt Vorreiter für inkontinente Stehpinkler ist.

Kerle mit ´ner schwachen Blase, haben es in Bremen nun endlich einfacher. Gott sei dann. Kein fader Baum muss mehr herhalten. Keine trostlose Hauswand. Kein Lieferwagen, der einfach nur zur falschen Stelle am falschen Ort stand. Und keine nasse Unterbüx, wenn Kerl mal keine akute Anpinkelgelegenheit findet. Für alle Zuschauer, kein Daueranblick von halb herunter gelassenen Hosen auf öffentlichen Veranstaltungen. Schade eigentlich. Die Breminale zum Beispiel ist der Inbegriff  von Massenamrandestehpinkler. Da stehen se latent in trauter Ansammlung. Mann an Mann. Richtung Weser. Wer pinkelt am weitesten und wer hat wohl den längsten?

Aber damit ist jetzt Schluss. So. Den Wildpinklern geht es an den Kragen. Ähm, an den Schwanz natürlich. Liest du hier:

So geht Bremen gegen: „Wildpinkler“ vor.

Advertisements

7 Kommentare

    1. Ich weiß es doch auch nicht.
      So stelle ich es mir vor. So würde es Frau gehen, irgendwann.
      Also das muss auch nochmal thematisiert werden.
      Vielleicht gehört das einfachmalirgendwohinpinkeln auch zu einer der letzten Männerfreiheiten. Also natürlich selbsternannte Freiheit 😀

      Gefällt mir

  1. hmm, diese grauen Plastikdinger stehen in Paris überall rum, sehr unattraktiv, sehr übelriechend. Da können sie von mir aus lieber an die Hauswand pissen, sieht man auch kaum mehr, der Geruch ist der gleiche und die Gegend ist nicht verschandelt. Meine männliche Begleitung hat sich die Pisse lieber weiter durch die Rippen gequetscht…
    Die grüne Spirale ist da schon vielversprechender, aber ob sie für wirklich Besoffene nicht zu kompliziert is?

    Gefällt 2 Personen

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s