Radierung die Erste.

Striche, Zeichnungen, mit und ohne viel Farbe, damit bin ich nun schon länger beschäftigt.

Heute kommt was neues. Eine Technik die  mir ja so extrem viel Spaß macht. Jeder einzelne Arbeitsprozess. Und am Ende wird es nochmal besonders spannend, denn das Ergebnis verändert sich nochmal ein wenig, bis der Druck vollständig ausgetrocknet ist. Und das kann einige Tage dauern.

Hier sind die beiden ersten Ergebnisse meiner allerersten Radierung von letzter Woche, die ich heute mit nach Hause nahm. Beide sind auf ziemlich coolem Büttenpapier gedruckt.  Leider werd ich auf die nächsten Ergebnisse von heute drei Wochen warten müssen. Und ihr somit auch 🙂

 

20160927_203435

 

Advertisements

23 Kommentare

  1. Früher, in jüngeren Jahren, habe ich gerne und oft gezeichnet und ich maße mir an zu behaupten, dass ich es durchaus konnte. Irgendwann schlief das ein, seit Jahren aber nehme ich mir vor, wieder mit der Malerei zu beginnen. Genauer, Bleistiftzeichnungen, für die hab ich eine Schwäche.

    So habe ich mir im Sommer ein paar Ratgeber besorgt, die den (Wieder-) Einstieg erleichtern sollen und mir die Kniffe wieder näher bringen sollen, die ich längst vergessen habe. Manchmal bin ich erstaunt, wie gut das noch oder wieder klappt, manchmal jedoch hoffnungslos deprimiert, weil anderes ganz schrecklich ausschaut. Kunst halt.

    Gefällt mir

      1. „Malereien“ ist noch weit übertrieben. Es sind nur Zeichnungen von Alltagsgegenständen, wie Kannen und Flaschen. Die dienen einfach dazu, wieder ein Gespür zu bekommen. Und ich gebe zu, um diese öffentlich darzustellen, bin ich zu eitel und perfektionistisch veranlagt. 😉 Da aufgeschoben allerdings nicht aufgehoben ist, komme ich Deiner Bitte gerne nach, wenn die Malereien auch wirklich Malereien sind.

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s