Bremen hat endlich Weltstadtklasse erreicht

Ok, noch nicht ganz, aber fast.

Was des Hamburger seine Elbphilharmonie ist, mit einer derzeitigen Bauzeit von 9 Jahren und des Berliners sein Flughafen, das wird für den Bremer sein Hauptbahnhofsvorplatz werden. Ganz bestimmt. Und hey, wenn alles klappt holen wir beide eines Tages ein. Schließlich wird schon mal seit vier Jahren der Vorplatz des Bremer Hauptbahnhof geplant. Vor einigen Monaten ging es dann los. Trotz aller Proteste.

Knapp 6000 qm groß ist nun ein riesen Loch. Extremsportler hätten grade ihre Freude dort 😀  Und jetzt geht das Desaster dort los. Werde das mal mit einem Auge verfolgen. Spätestens wenn die Hochstraße, die über dieses Wahnsinnsloch führt, in sich zusammenkracht, berichte ich wieder.

Kuckst du hier:

http://www.weser-kurier.de/bremen_artikel,-Die-Gefahr-aus-der-Grube

 

Advertisements

12 Kommentare

  1. Jede Stadt hat da wohl ihre gelungenen Bauprojekte. In Dresden gab es jahrelang am Wiener Platz das Wiener Loch.
    Der Kaberettist Horst Evers meinte zum Berliner Flughafen, dass sie ihn als Pyramide planen sollen und wenn dann das Bauamt die Genehmigung für den Betrieb als Pyramide verweigert wäre dann noch der alternative Betrieb als Flughafen möglich. Auch eine Lösung.

    Gefällt 1 Person

  2. Wie sattsam bekannt kommt mir das vor.
    Da darf man gespannt sein. Ich würde den Bremern Entscheidern empfehlen, sich die Anregungen bei einer vom Steuerzahler gesponserten Dienstreise für die Gestaltung des Platzes zum hiesigen Bürgerpark zu holen.
    Einen Vorteil hat der nämlich: Sogar die üblicherweise vorhandenen biertrinkenden Männerrunden meiden diesen Ort.

    Gefällt 2 Personen

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s