Sie denkt.

und denkt. Sinniert und denkt.

Heute in Schwarz Weiß.

Weil´s meist einfacher ist.

Nicht so kompliziert.

In Farbe sähe man Welten in ihrem Gesicht .

Die Tiefe des Meeres die sich auf ihrer Stirn spiegelt.

Heute  jedoch in Schwarz Weiß.

13047879_1003353669754045_4801063409574490511_o

Advertisements

14 Kommentare

      1. Ich habe WordPress selbst installiert und nutze Plugins, die auf wordpress.com automatisch drauf sind – also muss du es nicht kennen:-D

        Leider sind deine Kommentare unwiderruflich in den Weiten des Universums verschollen:-(((

        Gefällt mir

      2. Bedauerlich. Hab ich mich doch sinnierend von deinem Beitrag „hässlich“ inspirieren lassen und meinen geistigen Beitrag dazu gelassen. 😉 Zumal ich das wirklich interessant fand, wie du für dich dazu stehst. Man hat als Leser seinen Eindruck vom Verfasser und durch so einen Beitrag wird das Bild nochmal verrückt. Und gleichzeitig bringt es dich dazu, dir selber Gedanken über deinen Umgang damit zu machen.. wie auch immer. Wird nicht der letzte Beitrag sein, zu dem ich meinen Senf geben möchte….
        Happy day for you 🙂

        Gefällt 1 Person

      3. Sehr schade und ärgerlich, dass dein Kommentar weg ist! Hätte mich wirklich interessiert… Aber, ich freue mich auf weitere Beiträge und Kommentare von dir 🙂

        Wünsche dir auch einen schönen Tag!

        Gefällt mir

      1. Übung macht den Meister. Ich entnehme deiner Aussage, dass du es weiterhin probierst.

        Interessant (finde ich) wäre ein lächelndes Gesicht – mit diesen Augen.

        Liebe Grüße

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s