Ich sehe was was du nicht siehst

Oder was siehst du ? 🙂

Baumgeschichten..

Und weil es rechts vom Baum so schön war, möchte ich euch an den Erinnerungen an Tapetenmotive der 80er teilhaben lassen. Ja, früher wurden Wände nicht bunt verspachtelt sondern romantisch beklebt.

Für ein Revival wäre dies hier sicher bombastisch 😀

20150930_191513

Advertisements

21 Kommentare

  1. Ich sehe einen typen, der überrascht ist, weil er hinter sich was knacken hört, denn da ist ein ganove mit einem dolch, der ihn jeden moment kalt machen wird. Er guckt auch hasserfüllt und drauf und dran. Gnarg. Ich hatte übrigens leuchtsterne. Nicht die fetten aus plastig, sondern kleinere, die man bei tag kaum gesehen hat. Mit echten nachgemachten sternbildern. Und daneben war ein dachfenster, wo man die echten sterne sehen konnte. Kommt schon, dagegen sieht eine tapete doch alt aus. :p
    Pardon. Muss was ergänzen, denn ich sehe noch einen mörder. Der hatte ja schon vorher keine chance so aus dem hinterhalt, aber mit zwein? Rest in peace.

    Gefällt 1 Person

    1. Ein bisschen kalt machen, passt schon gut derzeit. Hat einer überlebt?
      Bekomme ich von dir 10 Wörter bis morgen Mittag? Via PN bitte. Sofern du magst. Achja, schreiben darfst du natürlich dennoch mit und nicht zu gut überlegt. Frei Schnauze quasi 🙂

      Gefällt mir

    1. Pardöngsche, daß ich mich hier einklickere, aber ich stand jüngst fassungslos im frisch renovierten Wohnzimmer von Innenraumbegrünungskunden zwecks Beratung und starrte mundtot an die Leuchtsterndecke…
      Jetzt hat der Albtraum endlich einen Namen: Keuchhusten an der Seele! Zu erwähnen wäre eventuell noch der bronchiale Dauerhörauswurf des rauchenden Herren, ich komme gerade aus dem Schalllachen nicht raus! Danke, Herr Censay, jetzt habe ich glatt vergessen, was ich in der Birke sah…
      Herzliche Grüße, Käthe Knobloch.

      Gefällt 2 Personen

      1. Du. Kannst ruhig du sagen. Immerhin schauen wir uns hier doch alle mal in die Karten. Und ich bin zu jung für ein Sie, lebe in Berlin und bin gegen das Establishment. 😉 mindestens

        Gefällt mir

  2. Ich durfte keine haben! Südseetapete, meine ich. Aber meine beste Freundin hatte eine, nur rot und gelb und Palme und Sonnenuntergang … und was habe ich sie dafür beneidet!!! 🙂
    Lachende Grüße
    Christiane

    Gefällt mir

  3. Ich hatte eine Fototapete in meinem kleinen Jugendzimmer! Mit Sonnenuntergang und Südseepalmen! Boah, war die schön! Meinen Eltern standen die Haare zu Berge und ich verromantisierte vollends in meiner Südsee-Enklave und träumte von fremden Gefilden. Durch das Wurmloch im Baum reist es sich schnell zurück in die Achtziger Jahre. Ein Baum als Zeitmaschine. H.G. Wells hätte seine helle Freude daran.
    DER Song zum Kommentar:
    Capri Calling – Yello
    Einfach great!
    🌴✨

    Gefällt 1 Person

      1. Klar oute ich mich! Hätte ich nicht den Teutoburger Wald quasi im Wohnzimmer stehen, hätte ich sicherlich so eine todschicke Tapete, auf der man vor Bäumen den Wald nicht mehr sieht und würde keine Hunde in mein Wohnhome lassen, um den Urinflecken an der Wand zu entgehen…
        😎✨

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s