Monat: April 2015

2. Einladung 2015 – 10 Wörter eine Geschichte

(Achtung Blogrenovierung)

Nächste Einladung zu: 10 Wörter – eine Geschichte.

Schreibt, malt, fotografiert, seid kreativ mit dem, worauf ihr Lust habt. Du hast noch nicht und würdest gern? Lies einfach hier nach

Die Worte kommen heute von der lieben Arabella-Teil 2 Einfach(es) Leben. Danke dafür 🙂

Auch in der letzten Runde sind wieder so großartige Texte zusammengekommen. Ein großes Danke an alle dafür und es gab die erste Fotoserie, was mich sehr freute. Danke lieber autopict. Eine Zusammenfassung aller Texte wird es noch geben. Versprochen!

Ebenso freue ich mich ja immer sehr, wenn neue Schreiber dazu kommen und unverhofft ihren Beitrag verlinken. 🙂

So, genug der Worte, hier kommen die Wörter für diese Woche. Bis Donnerstag ist Zeit (weil ist es schon so spät geworden heute 🙂 )

1. Kalender
2. Rückfahrkarte
3. Schnittlauch
4. Chromosomen
5. Schneckengift
6.Radkappe
7. Gefahr
8.Zärtlichkeit
9.Elend
10.Gewinn

So, wünsche allen viel Spaß und freu mich auch eure Geschichten 🙂

Advertisements

10 Wörter eine Geschichte – heute Abend gegen um Acht geht´s weiter

Auch wenn hier renoviert wird und es leicht bis sehr unübersichtlich ist, brauche ich für heute Abend 10 Wörter.

Wer möchte, der schickt mir 10 per Email an miavomwestend@gmail.com. Die erste Mail hat gewonnen 🙂

Falls du nicht weißt worum es geht, 10 Wörter – eine Geschichte. Die neuen 10 Wörter veröffentliche ich heute Abend gegen Acht und ab dann hat jeder bis Mittwoch Abend Zeit, mit diesen Wörtern eine Geschichte zu basteln, eine Fotoreihe zu schießen – toll wäre auch ein kurzes Hörspiel, oder auch eine Zeichnung anzufertigen.

Bin gespannt 🙂

CBG – Was ist das wohl ?

Gestern war ich auf einer ziemlich coolen Veranstaltung hier in klein Vorstadt. Ja, es gibt wirklich mehr als die Stadtmusikanten und das vermeintlich typische Becks Bier für Bremen. Zumal Becks schon längst kein Bremer Bier mehr ist und sowohl das Haake als auch das Hemelinger besser in der Hand liegen. Aber was weiß schon ich, die ihren Bierkonsum auf jährlich keine Kiste bringt. Bremen beherbergt eine Menge Macher und das Veranstaltungsspektrum ist breit gefächert.

Aber zurück zum gestrigen Abend.

Das CBG Festival… Cigar Box Guitar Festival. Veranstaltet von Andreas Riedel, alias Tourette von Thom 

Hier vereint Andreas Riedel zwei ziemlich wichtige Dinge. Kunst und Musik.

Kunst die benutzbar ist. Kunst die aus Alltagsgegenständen hergestellt werden kann und die richtig gut aussieht. Der liebe Andreas hat uns total nett empfangen, uns ganz viel über die einzelnen Gitarren und ihre Hersteller erzählt. Künstler die nicht nur aus Deutschland kommen, sondern weltweit zu hause sind. Ein paar habe ich fotografiert um euch einfach mal einen kleinen Einblick zu gewähren.

Wir erfahren das es schon mehrfach einen Workshop gab um diese tollen Teile zu bauen und auch in diesem Jahr wird es wieder einen geben mit Chickenbonejohn und damit die Möglichkeit so ein tolles Teil selber zu bauen. Da muss ich dann dabei sein. Unbedingt sogar.

Der nachfolgende Film ist ein schon etwas älterer Beitrag, aber passend.

Dazu gab´s coolen blues von Flatbilly DeVille und Vintage Vince.Vintage Vince, der ist sweet 23 und hat eine Stimme, geschliffen mit ner Menge Whiskey und  Zigarren. Sehr cool.

Auch dieses Video ist ein älterer Link. Von mir ist der Text und die Bilder 🙂

Schade das die Qualität der Bilder leicht zu wünschen übrig lässt… also bitte liebe Fotografen, schaut artig drüber weg 😉