Monat: Februar 2015

Art & Akt – der Winter war lang

image

image

Werbeanzeigen

Aufatmen für Fettnäpfchentreter

Diese Tage die es ja eigentlich gar nicht geben soll. Sagt die Statistik. Erfahrungen sprechen eine ganz andere Sprache und während du genau jetzt diese Aussage tätigst, lacht sich irgendwo ein fieser Murphy fett ins Fäustchen.
Aber glaube mir, du bist nicht alleine.
Nicht nur du trittst gern in eine Pfütze.
Nicht nur dich trifft der nächste scheißende Vogel mitten auf dein Haar.
Nicht nur dein Stuhl bricht in der vollen Location am mittigen Tisch zusammen.
Nicht nur du ziehst über „leicht benachteiligte“ Berufe her, während das neue Besuchskind am Küchentisch sofort aufschreit : „Aber meine Mama ist eine xxx“.
Nicht nur du kaufst anstelle leichter Slipeinlagen ein ordentliches Paket Inkontinenzeinlagen, während hinter dir vier Kerle in Businessanzügen stehen und du in der Dauerleitung mit ner Freundin hängst und mal wieder nix schnallst.
Nicht nur du bist die, dessen Absatz im warmen Teer steckenbleibt bis der Absatz abknickt.
Und so gönne ich jedem, der ebenso ein leicht vermehrtes Vorkommen von Absurditäten in seinem Leben hat, wenigstens den Gedanken, er ist nicht alleine damit.