Happy new year… wer hat sich das eigentlich ausgedacht? Akt & Text

Die gutgelaunten Jahresstarter bitte weiterklicken. Frohnaturen und gerade ganz fröhliche bitte auch  😉

 

Für den Rest, heute mal auch Frau Ahnungslos zum Hören..

Ein Test…. Feedback wäre gut

 

 

Ist es das was Mensch braucht ? Die Sicherheit, es gibt einen Resetknopf? Es scheint so. Gedrückt am 31.12. – erledigt am 1.1. um 0.00 Uhr?  Hier beginnt alles von vorne, jetzt oder nie, ich mach mir die Welt wie sie mir gefällt: ab heute alles neu und rosa.

 

Die Ernüchterung folgt am 1.1., spätestens nach ein paar Stunden Ruhe. Bist du glücklich in den ersten Schlaf gekommen und ich meine nicht mit Wodka-Hilfsmitteln oder der vermeintlich guten Fickgelegenheit für die Nacht, sondern den sicheren Arm, der auch schon am Tage vorher da war, oder deiner inneren ausgeglichenen Mitte die dich eh begleitet, dann wachst du auch mit diesen wunderbaren Attributen ebenso wieder auf. Vielleicht hast du einen dicken Schädel, ein paar stinkende Kippen rauchender Gästen vom Abend vorher auf den Boden, ein dreckiges Klo, ein paar kaputte Gläser…aber,  shit happend. Was macht das schon.

Gehst du allerdings ohne diese wichtigen Dinge in deinem Leben ins Bett,  vielleicht noch begleitet von einer dich beherrschenden inneren Leere, einer Wut, einer Traurigkeit, irgendwas in dieser Art, wachst du auch genauso mit eben diesen Begleitern wieder auf. Fahl, schal, bitter und grau. Ob am 1.1. eines neuen Jahres oder sonst einem beschissenen Tag.

20150101_142759

 

Und so seh ich dieses Bild erstaunt an. Entsprungen von gestern auf heute. Sollte doch alles schön werden ab dem 1.1.2015. Sollten doch die Bilder von fröhlicheren Augen geziert werden. Doch wie es scheint, braucht es dafür noch ein paar Tage…

Allerdings in Progress…es herrscht ein Busenproblem.

Advertisements

30 Kommentare

    1. Guten Morgen lieber Lu,
      vielen Dank. So EmoMenschen wie ich leben eben meist im Intensiven. Ich denke dir wird das ebenso nicht fremd sein. 🙂
      Die Sonne scheint aber schon wieder am Himmel:)

      Ein wundervolles Jahr wünsche ich dir von Herzen, mit lieben Grüßen,
      Mia

      Gefällt mir

  1. Der entspannten und angenehmen Stimme im Ohr lauschend habe ich nach dem ersten Lesen multitaskingmäßig (meine weiblichen Gene) über das Busenwunder nachgedacht, und ich war mir nicht schlüssig, hatte noch keine ausgeprägte Meinung. Und dann, garplötzlich ist mein Multitasking in Flammen aufgegangen, denn aus dem Busenwunder wurde ein Busenproblem. Wer lesen kann, ist da im Vorteil… Und fortan hab ich mich mal auf das Essentielle konzentriert… und so frage ich mich, schaust du das Bild erstaunt an, oder das Bild dich, ebenso erstaunt? Schaut ihr euch an, was siehst du, was sieht das Bild?
    Die Zäsur am Neujahrstag, sie zwingt zum Rückblick nach Gefühl (positiv oder negativ) und zum Vorausblick, an was man im neuen Jahr mit Sicherheit scheitern wird. Man/frau definiert das kommende Versagen, von sich und der Gesellschaft drum herum. Es ist aber ein Tag wie jeder andere, man sollte ihn nehmen wie das Horoskop, nicht zu ernst, aber vorhanden.
    Eine Einkehr und Bilanz ist von Zeit zu Zeit erforderlich, nach persönlichen Etappen, nicht nach Zeitspanndefinitionen. Und wenn du die Busenetappe hinter dir hast, wird aus dem Problem vielleicht doch noch ein Wunder.
    Wünsche dir dennoch ein gutes, gesundes und wunderwünscheerfüllendes Jahr.
    😉

    Gefällt mir

    1. Drück dich. Welch gute Reflexion, oder sagen wir ein wenig mehr Klarheit für mich. Du hast recht, es ist wohl von Nöten. Und je nachdem wo du dich gerade befindest und hinblickst, entwickelt sich ein Sturm, eine sanfte Brise, braches Land oder Inselfeeling 🙂
      Was die erstaunten Augen angeht, da muss ich drüber nachdenken. Es ist wirklich erstaunlich, das sie häufig nicht werden, wie ich es im Vorderhirn es mir vorstelle, sondern gerne erstaunt wie auch jetzt wieder. Oder eben traurig… Merkwürdig. Werde da nochmal in mich gehen.
      Wunderwünscheerfüllung , ja, das wünsche ich auch dir. Das Wort ist übrigens traumhaft. Kommt auf die Wortelieblingsliste. Hattest du überhaupt eine schöne Zeit? Es fehlten mir Bilder in den vergangenen Tagen 🙂
      Herzlichste Grüße an dich !

      Gefällt mir

      1. Inselfeeling ist gut, bin dabei, sich langstrecken, nach hinten fallen lassen, die Füße im Wasser auf der Ostseite und die Hände auf der Westseite. Naja, ein klein wenig darf das Inselchen dann schon sein. Am besten dann mit ohne Menschen. Zumindest nicht so viele….
        Ansonsten hab ich mich sehr entspannt, wirklich nicht viel getan, und ich weiß nicht wie ich jemals wieder in einen Arbeitsrythmus kommen soll. Das geht doch nicht. Vielleicht komm ich auch ohne Kohle aus und bleib einfach liegen…
        Nein, das wär auch nix.
        Jetzt mal sondieren, was so war, rein knipstechnisch, und ich denke, die nächsten Tage machen wir weiter, ungefähr da wo ich aufgehört habe, also nach meinem letzten Beitrag! 😀
        Ein paar Ideen hab ich schon, mal sehen. Dadurch dass ich nun vermehrt auch im lesenden und sonstigen kreativen Bereich unterwegs bin, wird mein Horizont natürlich auch weiter und ich versuche zunehmend Ideen umzusetzen und nicht eine Idee einem Foto überzustülpen.
        Also, lass ich mich mal überraschen und grüße herzlcih zurück …. 🙂

        Gefällt mir

      2. Mit ohne Menschen, oder ein paar, so hätte ich es auch gern 😀 Ich kann dich gerade sehr gut verstehen. Wie ich morgen in mein Büro komme ist auch noch völlig unklar. Alleine wer den Wecker für morgen früh stellt. Also ich weigere mich total 😀
        Allerdings merke ich auch, das , wenn das so weiter geht, ein Rhythmus wohl endgültig verloren geht und ich den Weg dorthin nie wieder einschlagen möchte.
        Eine Idee wäre dann wirklich Marke Eigenversorgung an der Osee. 🙂
        Freu mich auf deine Bilder, herzlichst Gegrüßt, Mia 🙂

        Gefällt 1 Person

  2. Ich habe heute, zu meinem großen Erstaunen, zu den „gutgelaunten Jahresstartern“ gezählt und trotzdem nicht weitergeklickt und deshalb, liebe Mia: falls es Deine Stimme ist, die da zu hören ist, ist es eine sehr angenehme 😉
    Der eine Tag ist gut, der andere halt beschissen, egal ob am 24.12., 1.1. oder an jedem anderen Tag, es ist, wie es ist 😉
    Sei von ganzem Herzen gegrüßt von einer fast busenlosen ♥ Pauline ❤ (GMK sagt dazu: das sympathische Brett 😆 )
    PS: fällt also auch das "Busenproblem" weg 😆

    Gefällt mir

      1. Ja, versuche es doch mal bei DSDS, hihi, gibt es da auch Sprechgesang? Ich kenne mich nicht so aus, habe das nur immer im Vorbeizappen gesehen. Aber die Rapper reden ja auch nur, oder? Also könntest Du dann so etwas in der Art von Poetry-Slam-Singsang-Mia machen, gell 😉
        Einmal dick zurückgeknuddelt von der ♥ Pauline ❤

        Gefällt mir

      2. Danke, liebe Mia, den werde ich bestimmt haben 😉
        Und Dir wünsche ich einen gemütlichen und fröhlichen Abend mit lauter lustigen und verrückten Menschen um Dich herum oder im Internet/Fernsehen oder wo auch immer Deine Augen hinschauen 😆
        Ganz liebe Grüße von der ollen ♥ Pauline ❤

        Gefällt 1 Person

  3. Sie erzählen meine Einstellung zu dieser einen Nacht in Ihrer ganz eigenen Art. Und Ihre Stimme macht, daß man sich stantepede eine Telephonnummer wünscht, um sie weiterzuhören, getragen von einem kehligen Lachen und gespickt mit Feinstzungenschlägen. Danke, es war ein Lauschläppchenfeinstgenuß.

    Gefällt 1 Person

    1. Gedrückt und lächelnd durchs Land. Ne Nummer zum kehligen Lachen und dem Rest an Stimme, gibt es jeder Zeit, wenn sie von Nöten ist. Versprochen 🙂
      Erfreut übrigens, dass ich nicht die einzige erstaunte dazu bin 🙂 Herzlichst nah, die Ihre

      Gefällt mir

      1. Das ist wie beim Kochen für Gäste. Da sagt mein Mann auch immer, ich soll ja nicht sagen, was anders gedacht war, anders schmecken sollte oder gerade noch gerettet werden konnte. 😉

        Und wer weiß? Womöglich kommt beim Ungewollten noch was ganz Überraschendes heraus…!

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s