Darf ich vorstellen: Eindruck.

„Mein Name ist Eindruck. Meist auch: erster Eindruck genannt.  Bin da ja schon ein wenig Stolz drauf. Da verlässt sich meist jeder auf mich, auch wenn ich gern völlig daneben liege.  Ist es doch mein Hobby, den einen oder anderen an der Nase herum zu führen. Hach… Frei nach meinem Gusto verteile ich Schubladen, kategorisiere und immer noch gibt es genug Idioten, die nicht genau schauen und sich einfach auf mich verlassen.  Herrlich.

Nur schade, das es doch manchen gibt, der genauer schaut. Der mein, manchmal völlig sinnfreies Handeln in Frage stellt und mir meinen ersten Platz stiehlt.  Fies ist das. Dabei verteile ich doch so gerne Schubladen und lass keinen wieder raus.

Aber solange Mensch weiterhin das große Bedürfnis hat, stets zu werten, behalte ich meinen Job.“

 

 

Advertisements

6 Kommentare

  1. Gestatten: Mein Name ist Bleibendes Bild. Wenn der Eindruck, der erste zumal, mich beeindruckte, übernehme ich seinen Job. Weil ein Eindruck ja seine Tiefe verliert im Laufe der Zeit. Außerdem ist es nicht seine Aufgabe, da wäre der Druck viel zu groß! Alle diese Schubladen wieder und wieder aufzureißen, das kostet Muth und Zeit. Manchmal denke ich ja, er traut zu wenig seinem Instinkt, dieser Eindruck, dabei ist es beeindruckend, was er vermag. Echt, wenn man ihn läßt…

    Gefällt 1 Person

    1. Der Instinkt meine Liebe. .. das innere Wissen welches uns mit Geburt geschenkt wurde, wird ja leider auch häufig ab der ersten Monate vehement vertrieben und abgewöhnt. Wenn auch häufig unbewusst, wird schlimmer weise soviel dafür getan, das Instikt und erster Eindruck in den Hintergrund treten und eine gesellschaftliche Indoktrination und Konformität in der Gesellschaft hevor tritt. Schrecklich.
      Das der ernste Teil. Beitrag von gestern bezog sich auf die andere Seite. Wenn man ab und an feststellt, zwischen aller Offenheit und Toleranz, das er dennoch ein Schnippchen schlug. ^^

      Herzlichst liebe Grüße, Ihre wie immer verbundene Frau Ahnungslos 🙂

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s