10 Wörter eine Geschichte… Einladung zur nächsten Runde, Blogger schreiben gemeinsam Geschichten

Mit einem Tag Verspätung, hier sind sie.. die Wörter für die kommende Woche. Mittlerweile Woche acht, mit zauberhaften, tiefsinnigen, lustigen und völlig „abgedrehten“ Geschichten 🙂 geschrieben, gemalt… der Weg kann unterschiedlich sein, das Ziel das selbe. Forme aus den folgenden Wörtern eine Geschichte.  Und auf fotografische Darstellung warte ich bis heute :))) Um es dir einfacher zu machen, lese erst zum Schluß die Geschichten der Mitschreiber. Ob du die 10 Wörter als Schreibübungen nutzt, also in einem zeitlich begrenzten Rahmen, oder aber als ausgefeilte bearbeitete Geschichte.. oder als Gedicht, es bleibt dir überlassen. Hab Spaß, und zum Nachlesen der ersten Einladung, folge hier 🙂 So, hier nun die Wörter für diese Woche, von der lieben Monika-Maria, vielen Dank dafür 🙂

Sprache
Schönheit
Anerkennung
Frieden
Spätsommer
Tee
Kerzen
Häckeldecke
Wiedersehensfreude
Wollkiste   Wünsche allen viel Spaß diese Woche 🙂

Advertisements

16 Kommentare

  1. Hat dies auf ickemich rebloggt und kommentierte:
    Kamin

    Sie saß in ihrem Schaukelstuhl vor dem Kamin. Mit einer Decke über ihren Beinen, sah sie durch das Fenster die Schönheit der letzten Sonnenstrahlen dieses Tages im Spätsommer. Der Schwiegersohn hatte ihr heute ein munteres Feuer entzündet, welches ihr nun in seiner ihm eigenen, knisternden Sprache Anerkennung zollte. Die Tochter stellte noch eine Kanne mit dampfenden Tee auf den kleinen Tisch neben ihr, bevor auch sie dann ging. Die Kanne stand nicht auf die Häkeldecke, sondern etwas daneben. Sie mochte nicht, wenn etwas darauf stand. Ihr Mann hatte darauf immer sehr geachtet. Ihr zuliebe. Die Wollkiste, die neben dem Sofa steht, hatte er ihr auch geschreinert. Damals, als sie beide noch jung waren. Kurz nach dem Krieg. Nun saß sie allein hier.
    Ächzend erhob sie sich noch einmal, und schlurfte zum Kamin. Mit dem Schürhaken richtete sie eins der orange glühenden Holzstücke, und entzündete dann eine der Kerzen auf dem Kaminsims. Sie dachte an ihren Mann. Wieder im Schaukelstuhl strich sie die Decke wieder ordentlich über ihren Beinen glatt und schloss die Augen voller Wiedersehensfreude. Sie fand nun auch ihren Frieden, für immer.

    Gefällt 1 Person

    1. Das hab ich gestern auch gedacht, als ich sie mir durchlas. Hatte sie zwar schon länger, aber versuch ja immer nicht draufzuschauen.
      Etwas sanftes ist mal ganz gut.
      Du bist eh derzeit entschuldigt und darfst auch nur zwei Wörter verwenden. Ist klar 😀
      PS zurück, ja, ging mir genauso. Es wird eine ander Zeit für mehr Plausch, Klatsch und Quatsch geben. Da bin ich mir sicher 🙂

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s