Schreiben und Zeichnen in 15 Minuten

Vorgabe einer dritten Person:

Der dauerkiffende Held

Frau Ahnungslos schreibt 15 Minuten und schickt den Text an Herr Mo. Er  malt zeichnet 15 Minuten 🙂

 

Er stand in der düsteren Ecke eines ziemlich abgewrackten olivgrünem Haus. Im Dunkeln malte die abblätternde Farbe Schatten und unheimliche Figuren an die Wände. Das grün, war eher ein modderdunkel-graugrün. Nicht besonders einladend. Aber dies war sein Viertel, hier fühlte er sich wohl und in den dunklen Gassen meist am liebsten.

Seine Sinne waren , im Gegensatz zu anderen Dauerkiffern extrem geschärft, zumindest dann, sobald er – wie eigentlich fast die meiste Zeit – ‘nen Joint im Mundwinkel kleben hatte. Man sah ihn selten ohne. Ein schelmisches Grinsen war dazu stets sein Begleiter, neben seinem kleinem Hund. Eine mittelgroße helle Promenadenmischung mit drei Beinen, stark und mutig wie sonst nur die ganz Großen. Die Prothese für das vierte Bein, trug er nur selten. Ein fettes Lederhalsband zierte den Hals des Hundes. Warum er dieses überhaupt trug, wusste nur der Held allein. Der Kleine würde ihm auch ohne dieses bis ans Ende der Welt folgen.

In der düsteren Gasse beugte er sich runter, sein Shirt enganliegend an seinem muskulösem Oberkörper, spannte am Rücken und ließ einen kurzen Augenschein auf seinen volltätowierten Rücken zu, die er dem Beginn seiner Heldenkarriere zu verdanken hatte. Denn damals bei den Maori in Neuseeland,vor langer Zeit, da befreite er die Tochter des Dorfstechers. Als Belohnung dafür, bekam er den Rücken feingestochen mit Zauberformeln, gut verpackt, welche ihm nicht nur einen Schutz vor der sengenden Hitze schenkten, sondern die ihm eine unbändige Kraft gegen das Böse bescherten.

IMG-20140718-WA0005

Danke lieber Mo, für diesen nicht unheißen Held 😉

Advertisements

47 Kommentare

  1. Es funktioniert also wirklich. Ich habe ständig Bilder im Kopf, die ich zwar wunderbar beschreiben, aber leidervweder zeichnen, noch malen kann. Solch eine Kooperation wünsche ich mir schon lange. Sind toll Eure 15 Minuten 😉

    Gefällt mir

    1. Ich hab irgendwann einfach angefangen zu zeichnen, weil ich es so schön fand, das eine oder andere bildlich zu untermalen. Der Mr Mo fiel mir dann eines Tages quasi vor die Füße ^^ . Vielleicht fällt dir ja auch eine Muse vor die Nase und es passt einfach 🙂

      Gefällt mir

  2. Es beeindruckt mich wirklich sehr, was in 15 Minuten so alles Gute entstehen kann. Eine fruchtbare Zusammenarbeit, vielleicht eher Zusammenfinden …?! Lieben Gruss. Ich finde es toll. Melanie

    Gefällt mir

      1. Morgen lieber Herr Zolaski, morgen Abend ca 20.00 Uhr stell ich eine Schreibübung ein. 10 Wörter und 24 h Zeit eine Geschichte raus zu machen. Oder ein Bild, wer lieber mag.
        Würde mich sehr freuen, wenn du Lust hast mitzuschreiben 🙂

        Gefällt mir

    1. Herr Zolaski_lz, leider kann ich Ihre Kommemtare weiter unten nicht beantworten, wegen fehlendem Antwortknopf, deswegen hier: mein blog ist mobeumers.econceptum.com. Leider im Moment etwas holprig, da ich kürzlich mein frisiertes Theme überschrieben hab. Bitte um Nachsicht. 😉

      Gefällt mir

      1. Herr Zolaski_lz, Wenn der Folge-button meinerseits gemeint ist, der ist immer unten rechts auf meinem Blog. So erscheint er mir zumindest immer. Die domain econceptum.com ist eines meiner wahren Ichs.

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s