Ein Hoch auf die Struktur in Vorstadt

Es gibt sie. Die Menschen, die ganz in der Realität leben. Die bodenständigen. Die gut durchstrukturierten. Mit einem festen Tagesablauf, pünktlichem Abendessen, der ritualisierten Tagesschau von Montag bis Freitag,  Tatort wöchentlich inklusive. Termine sind gut organisiert und das monatliche Kegeln in altbewährter Runde seit vielen Jahren, wunderbar koordiniert. Der Vorratsschrank  ist immer gut gefüllt und die Hemden immer gebügelt. Du kannst täglich überraschend zu Besuch kommen, das Haus ist immer ordentlich sauber und geputzt. Rechnungen sind immer bezahlt, anschließend ordentlich abgelegt. Der Urlaub ist geplant und das Weihnachtsmenue schon im Oktober festgeschrieben.

Manches davon hätte Frau Schmidt, siebte Etage, linker Block, rechte Tür, ab und an auch gern. Verstohlen blickt sie rüber, über Nachbars Millimeter genauer Buchsbaumhecke, während ihr Mittagessen noch nicht einmal eingekauft ist, und drüben der Dampf schon vom Tische steigt.

Advertisements

4 Kommentare

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s