Falling in love…

Jedes Jahr wiederkehrend. Dieser Moment, wenn die in der Heimat gewachsene rote wunderbare Frucht deinen Geschmackssinn berührt und du weißt, der Sommer ist nicht mehr fern. Wenn sie in deinem Munde zergeht, dieses unnachahmliche, liebevoll aussehende, göttliche Geschenk der Natur…

Advertisements

5 Kommentare

  1. Und wenn der Geschmack die Zunge verließ und der Blick gen Himmel wandert, so bleibt die Erinnerung an jenen und man nehme den Schirm in Richtung Dunkeldiesigwetter.
    Aber nicht ohne liebste Grüße gen knoblochschen Feingeist zu senden 🙂

    Gefällt mir

  2. Ich speise ebendst welche, dem lippischen Warmlandregen entkommen. Es riecht nach Sommer, es schmeckt nach Sommer, mein Herz schlägt luftigleichsommerlich. Feinstgrüße, liebe Frau Ahnungslos, Ihre Frau Knobloch.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s